Nächstes Konzert

Donnerstag, 12.05.2016, 20:00 Uhr, Interim, München

Portrait

Das munich modern jazz orchestra hat sich dem modernen Big Band Jazz von Hard- und Postbop bis zu zeitgenössischen Titeln verschrieben. Darunter finden sich Eigenkompositionen, aber auch klassisches Repertoire von Jazzgrößen wie Charles Mingus, Gil Evans, Herbie Hancock, Oliver Nelson, Vince Mendoza, Maria Schneider und weiteren. Hier wechseln lyrische Themen und großartige Soundsheets mit extremer Hardbop-Power à la Don Menza oder Art Blakey. Die komplexe Metrik der Kompositionen von Hank Levy und Don Ellis wird in selten gespielten Arrangements zu neuem Leben wiedererweckt.

Es versteht sich von selbst, dass dieses exzellente Repertoire nur von sehr engagierten Musikern bewältigt werden kann. Der Zuhörer darf interessante Konzerte erwarten, die ihn in ein Spannungsfeld zwischen allen musikalischen Extremen des modernen Bigband-Jazz führen.

Hinter dem musikalischen Konzept stehen zwei Bandleader, der Münchner Pianist und Komponist Stefan Radtke und der Tenorsaxophonist Klaus Nachtweyh.

Mit seiner Konzeption füllt das munich modern jazz orchestra eine bisher weitgehend unbesetzte Nische in der Münchner Jazzszene.